WebDevBerlin

Javascript

Technik

Seit AJAX in aller Munde ist, hat sich Javascript auf einem kontinuierlichem Siegeszug befunden und ersetzt an vielen Stellen Flash-Lösungen. Grund dafür ist sicher, die homogene Programmierung in einer Programmiersprache und die Browserunabhängigkeit, die von Javascript-Frameworks geboten wird.

Wenn man Javascript richtig benutzen und verstehen möchte, muss man verstehen, dass es eine prototypbasierte Sprache ist. Im Gegensatz zu objektorientierter Programmierung in Java ist die Sprache daher Segen und Fluch. Zum einen sorgt der prototypbasierte Ansatz für keine Quelltextwiederholungen. Zum anderen ist die Sprache dadurch auch so mächtig, dass es mit fundierten Vorkenntnissen von Objektorientierten Sprachen, einigen Programmierern schwer fällt Javascript richtig zu benutzen.

Da ich schon viele Projekte in Lua (ebenfalls prototypbasiert) und Javascript umgesetzt habe, biete ich auch Training und natürlich fundierte Programmierung in Javascript an.

Die Javascript-Bibliothek jQuery sieht sich als Tool zum einfacheren modifizieren des DOM. Dadurch erweitert es Javascript im Browser um vieles, was die browserunabhängige Programmierung möglich und damit den Quelltext lesbarer macht und das Erweitern erleichtert.

Der Einsatz von jQuery ist auch sinnvoll, wenn die Webanwendung nur marginal aus Javascript besteht. Im Gegensatz zu Mootools, erweitert jQuery die Standard Javascript Objekte nicht und ist daher auch nachträglich fast ohne Seiteneffekte einsetzbar.